Starten der Applikation

In diesem Kapitel wird genauer beschrieben, was alles beim Starten einer Applikation passiert und wie das Framework benutzt werden kann. Der genaue Aufbau des Application Frameworks welches dies alles auf diese Art und Weise ermöglicht, ist in einem separaten Kapitel zu finden.


Starten des Application Framework

Grundsätzlich wurde ein erster Start bereits zum Test am Ende des Setups ausgeführt. Benötigt wurden folgende 3 Schritte:

  1. Anwählen der Run Config CrowPi Run
  2. Starten mit Run Button
  3. Wählen der Applikation auf der Kommandozeile (falls keine Argumente verwendet werden)

Start der Applikation Run Output von IntelliJ

Was passiert beim Start

Durch die Startkonfiguration und das Maven Projekt werden automatisch verschiedene Schritte beim Starten der Applikation ausgeführt. Grundsätzlich folgt der Ablauf immer diesem Schema:

graph TB; A[Resolve Dependencies] --> B B[Compile Java Code] --> C C[Run Unit Tests] --> D D[Copy Code to Raspberry Pi] --> E E[Start Application]

Bei jedem Start werden also sogar die Unit tests ausgeführt. So kann eine optimale Codequalität beim Entwickeln erreicht werden.


Start mit Argument

Der Start mit einem Argument soll es ermöglichen direkt eine der Applikationen auszuwählen, ohne die Nummer in der Kommandozeile eintippen zu müssen. Dazu muss die Run Konfiguration angepasst werden. Dies funktioniert sowohl für CrowPi Run als auch für CrowPi Debug genau gleich.

  • Das Kontextmenü bei der Run Konfiguration Edit Configurations ... öffnen.
  • Nun bei der gewünschten Konfiguration den Tab Runner öffnen und mit dem + ein neues Argument hinzufügen. Gewählt werden muss das crowpi. laucher.args und als Wert wird der exakte Name einer Applikation wie zum Beispiel BuzzerApp eingetragen.
  • Normales Starten der Applikation mit dem Play Button Start mit Argument

Jetzt startet der übliche Ablauf. Anstelle der Auswahl einer ExampleApp wird jedoch direkt die angegebene Applikation gestartet, also in diesem Fall die BuzzerApp.